Afrika als primären Bio-Produktionsort zu etablieren ist die Vision von Fabian Link. Mit africrops! verbindet er seine Leidenschaften für den afrikanischen Kontinent und Entrepreneurship.

Er gründete 2012 gemeinsam mit seiner Frau Erika und seinem Vater, Dr. Heinrich Heinrichs africrops! in New York, bevor er 2016 nach Berlin zog um sich einem MBA Studiengang zu widmen. In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit dem Thema afrikanische Wertschöpfungsketten nachhaltig aufzubauen um globale Märkte effektiv zu erreichen. Insbesondere interessiert es Ihn kompetitive Marktvorteile afrikanischer Märkte zu identifizieren um effektiv auf globale Marktentwicklungen zu reagieren.

Fabian Link verfügt über langjährige Auslandserfahrung in Südamerika, Afrika und Nordamerika. Unter anderem verbrachte er einen Großteil seiner Schulzeit in Südafrika, Namibia und Tansania.

Kontakt: fabian.link[at]africrops.de